Hier gibt es leckere Rezepte zum Nachkochen -

garantiert bordtauglich und alle "ostseegetestet"

Einige Anmerkungen vorweg:   Kochen an Bord bedeutet fast immer

                                               - zu wenig Platz auf dem Zwei-Flammen-Herd

                                               - zu kleine Töpfe und Pfannen

                                               - minimaler (meistens feuchter) Stauraum für Lebensmittel und Gewürze

                                               - eine Kühlbox, in der alles durcheinander fliegt...

Aber es geht trotzdem - und manchmal besser als man denkt!

Mit ein bisschen Vorbereitung und durchdachten Einkaufslisten besteht keine Notwendigkeit, sich ein oder zwei Wochen lang nur von Bier

und Ravioli aus der Dose ernähren zu müssen. Alle Rezepte haben wir für 5-6 Personen berechnet.

Farfalle in Käse-Sahne-Soße

1 kg Farfalle                                              Die Nudeln nach Packungsangabe kochen.                   

500 g (2 Pk) Frischkäse                             Den Schmelzkäse und den Frischkäse mit der Sahne in einem Topf langsam erwärmen        

400 g (2 Pk) Schmelzkäse                          (kleine Gasflamme) bis sich alles aufgelöst hat. Diese Soße nach Geschmack mit        

400 ml (2 Becher) Sahne                            Pfeffer, italienischen Gewürzen und evtl. Salz oder Muskat abschmecken.

Nudeln in Tomatensoße

1 kg Nudeln                                                Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.              

2 Zwiebeln                                                Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken, in Olivenöl andünsten und mit den restlichen  

3 Knoblauchzehen                                      Zutaten ca. 5 Minuten einkochen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und italienischen      

3 kl. Dosen gehackte Tomaten                     Kräutern würzen.                                                                                   

4 Pimientos (eingelegte Paprika)                                                                                  

4 EL Zitronensaft                                                                                                 

1/2 Bund Petersilie (kleingehackt)

Zuccini-Bananen-Curry

500 g Reis                                                  Den Reis nach Packungsanweisung kochen.                                                                                      

4 Bananen                                                  Die Zwiebeln klein schneiden und andünsten. Dann die Zuccini der Länge nach halbieren, in             

4 Zuccini                                                    Scheiben schneiden und mitdünsten bis die Zuccini weich sind. Den Schmand unterrühren,              

2 Zwiebeln                                                 die Bananen kleinschneiden und warm werden lassen, alles mit Curry, Salz und Pfeffer                   

1 Becher Schmand (oder Crème Frâiche)     abschmecken.                                                                               

Currypulver

Exotischer Nudelsalat

500 g Tortellini mit Käsefüllung                  Die Tortellini kochen, abtropfen und auskühlen lassen.                                                                 

1 großes Glas Miracel Whip                         Den Mais, kleingeschnittene Paprika und die Lauchringe hinzufügen.                                                

1 Glas Mango-Chutney (scharf)                    Miracel Whip und Mango-Chutney vermischen, mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken und            

1 kleine Dose Mais                                      unter den Salat rühren.                                                                                                                    

1 rote Paprika                                                                                                                                                                                                     

1 grüne Paprika                                                                                                                                                                                                   

1 Stage Lauch

Käse-Cracker (ca. 36 St.)

450 g Mehl                                                 Mehl, Butter, Ei und Backpulver zu einem Teig vermischen, Reibekäse und Schinken hinzufügen     

80 g weiche Butter                                     und mit einem Telöffel kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.    

1 Ei                                                            Backofen auf XXX°C vorheizen und die Cracker ca. XX Minuten goldbraun backen.                           

3 TL Backpulver                                                                                                                                                                                             

200 g Reibekäse                                                                                                                                                                                             

125 g Kochschinken

Meerrettich-Dip (passt zu Fisch oder Kartoffeln)

1 Apfel (säuerlich)                                     Den Apfel klein würfeln und mit dem Zitronensaft vermischen, damit er nicht braun anläuft.

1 EL Zitronensaft                                       Alle anderen Zutaten klein würfeln, mit den Apfelstücken mischen.

1 Zwiebel                                                  Die Mayonaise, saure Sahne und den Meerrettich verrühren, über die Apfelmischung geben und

2 Gewürzgurken                                         alles mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Dill abschmecken.

200 g saure Sahne

2-3 EL Mayonaise

2 EL Meerrettich

Schnittlauch, Dill

Obatzter

100 g Camembert                                       Den Camembert in kleine Stücke schneiden und mit einer Gabel mit dem Frischkäse und der Butter

150 g Frischkäse                                       vermischen. Die Zwiebel klein schneiden und darunter mischen. Die Masse mit Paprika, Salz,

2 TL Butter (weich)                                   Pfeffer und je nach Geschmack mit Kümmel und Schnittlauch abschmecken.

1/2 Zwiebel

1/2 TL Paprikapulver

(Schnittlauch, Kümmel)

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von HpS4uDatenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in