Mit der "Penelope" von der Ostsee nach Ostwestfalen

Eigenes Bild Nr. 1 | 1.JPG

Anfang Oktober 2007 im Rostocker Stadthafen:

Gerade haben wir unsere Sund 27, die noch auf den Namen "Seereeder" hört, endgültig übernommen und werden gleich Richtung Lübeck/Schlutup starten. Von dort aus soll es dann über den Elbe-Lübeck-Kanal, Elbe-Seitenkanal und den Mittellandkanal ins tiefe Ostwestfalen zu einem ausführlichen Werftaufenthalt mit Facelifting gehen.....

Schauen wir nicht schön blöd in die Kamera?????

 

 

Eigenes Bild Nr. 12 | 2.jpg

3. Tag auf dem Wasser:

Nachdem wir ganz entspannt von Rostock nach Kühlungsborn gesegelt sind, mussten wir am zweiten Tag auf dem Weg nach Lübeck gegen den Wind ankämpfen. Wir kamen erst bei Dunkelheit in die Marina Schlutup, wo wir am nächsten Morgen auch unseren Mast legen und lagern konnten. Ohne Spargel auf dem Deck fährt es sich doch viel angenehmer - vor allem in den Schleusen!

Hier sieht man übrigens die Anfahrt auf Lübeck. Ostsee ade.....

 

Eigenes Bild Nr. 26 | 3.jpg


Irgendwo auf dem Elbe-Lübeck-Kanal
in sehr schön viel Gegend auf dem Weg nach Mölln,
der Eulenspiegel-Stadt und unserem ersten Binnen-Stop.

 

 

 

 

 

 

Eigenes Bild Nr. 27 | 4.jpg 4. Tag:

Ankunft am Schiffshebewerk in Scharnebeck bei Lüneburg nach erst kurzer Fahrt im Elbe-Seitenkanal. Leider mussten wir hier fast drei Stunden warten, bis wir endlich gehoben werden konnten - die Sportschifffahrt kommt eben immer zuletzt...

 

 
Bitte auch den Höhenunterschied zwischen diesem.....

 

 

Eigenes Bild Nr. 28 | 5.jpg

.....und diesem Bild bewundern!!!!!

 

In diesem Hebewerk, das 1974 als das größte der Welt gebaut wurde, werden die Schiffe wie in einer riesigen Badewanne um insgesamt 38 m in nur ca. 3 min. gehoben. Dabei wiegt der nur mit Wasser gefüllte Trog bereits 5800 to, das wären übrigens ca. 1289 mal unser Boot...

 

 

 

Eigenes Bild Nr. 29 | 6.jpg

 

 

 
Hier dümpeln wir ganz entspannt im Trog, während uns die Badewanne in die Luft hebt.....




 



Eigenes Bild Nr. 30 | 7.jpg

5. Tag:

Morgenstimmung auf dem Elbe-Seitenkanal kurz hinter Uelzen.

Wir haben noch in der Dämmerung den Uelzener Sportboothafen verlassen und wollen mal schauen, was uns ein Tag bringen kann, der schon so wunderschön anfängt...

 

 

 

Eigenes Bild Nr. 31 | 8.jpg

 

 

 

 
...eine echte, verkorkte (nicht verkorkste!!!!!) Flaschenpost!!!!

 

 

 

Eigenes Bild Nr. 32 | 9.jpg

Zwischenstop in Minden

Hier ist für eine Nacht Pause, bevor es dann zum Auskranen nach Lübbecke weitergehen soll. Da Franzi morgen schon wieder in Franken erwartet wird, springt Jürgen Zienc ein.

 

 

 

 

 

Eigenes Bild Nr. 2 | 10.jpg

 

 


Abschlepphilfe für ein paar Tonnen Stahl...

Kostenlose Homepage von HpS4uDatenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in