Ich hieß vorher Gino, Mister Schnuff

Nun heiße ich Jiminy Hörtnix

oder Quirli, Hypi, Zappel, kleiner Kuddel, der Kurze

Ich bin am 12.12.2005 Berlin geboren.   

Schon seit meiner Geburt erlebte ich die Welt mit anderen Augen.

Na ja eher mit anderen Ohren, denn ich bin taub. Ich weiß jetzt nicht wo ich als Welpe bin.

                                                                                           

Aber ich weiß, dass ich zu einer Frau komme und ihre großen Hunden beißen mich

(so dass ich heute noch viele Narben an meinen Hals habe ). Es ist Einbisschen schwer für mich,

aus mir kommen nämlich ganz böse Geräusche. Ich will doch aber nur spielen und ich will nichts böses .

Ich höre sie nicht und ich bin doch ein kleine tauber Welpe woher soll ich wissen,

das die Beiden zurück knurren. Kuddel sei Dank lange bin ich nicht hier.

Zum Glück… Ich lande im Tierheim (von wegen Glück). TOLL ich werde von einer jungen Frau abgeholt.

Bei ihr lebe ich anderthalb Jahre. In den letzten 6 Monaten hat sie keine Zeit mehr für mich.

Sie vernachlässigte mich.

Am 12.07.2007 kommen zwei Frauen zu mir, Tochter und Mutter.

Mit der Tochter verstehe ich mich gleich gut. Wir spielten auch gleich miteinander.

Man sind die Beide LIEB.

Endlich kümmert man sich wieder um mich.       

Ja da kommt noch eine Frau und mit einen Kuddel.

Ich tobe ganz DOLLE mit ihn, er heißt Djego. Okay ich fahre mit ihnen mit.

Hilfe sie verstehen mich nicht. Voller Aufregung bei meinen neuen Frauchen spielte ich total verrückt.

                                            

Ich schnappe nur weil ich Aufmerksamkeit haben will. Djego du musst dich bei mir unterordnen,

ich bin doch der Ältere. Ich glaube hier kann ich auch nicht bleiben.

Ich bin so Müde jetzt muss ich erstmal kuscheln.    

Na mal gucken ob der neue Tag besser wird. Pia setzt mich ins Auto, wo geht es denn jetzt hin.

Super da sind wieder Tochter und Mutter und noch viele andere Kuddels.

                                        

      Hilfe sind die aufdringlich, daran muss ich mich erst noch gewöhnen.

Die Tochter nimmt mich an die Leine. Aha Pia und Djego gehen ohne mich weg.

Die Tochter heißt Ninon, ich glaube ich darf bei ihr bleiben.

                                 

Ich bekomme ein neues Bettchen, eine neue Höhle, eine Kuscheldecke,

ganz viel Spielzeug und ich weiß wo mein Futter steht. Hilfe ich muss zum Tierarzt,

was der alles feststellt. Meine Augen sind entzündet und meine Haut ist befallen von kleinen Tierchen,

ich brauche mehr Gewicht ( ich wiege 10 Kg )und die letzte Impfung fehlt. 

Ich bin sehr FROH als ich da wieder raus bin.

Obwohl ich taub bin habe ich Erziehung. Meine ehemalige Besitzerin war mit mir in einer Hundschule.

Da habe ich gelernt auf Handzeichen zu hören. Ich gebe zu, nicht gerade perfekt, na und.

So Alt bin ich auch noch nicht.                        

SUPER die neue große Familie gefällt mir so viele Knutscher die mich nicht beißen wollen.

Na ja der Rüde Magic ist älter als ich. Und mich unterzuordnen, daran denke ich nicht mal.

Es kommt auch vor das wir unsere Stärken messen. Die Jeany gefällt mir gut.

Sie spielt mit mir wie verrückt.                   

Magic ist froh, wenn er dann seine Ruhe vor Jeany und mir hat.

Vor Amy habe ich noch ANGST aber ich habe sowieso vor allen anderen Hunden ANGST.

Ja leider habe ich auch vor Männer Angst da pusche ich auch gleich los.

Wenn mich einer der Menschen anfassen will, dann lege ich meine Ohren an und fange an mich zu kratzen.

Schön ich brauche nur selten alleine zu Hause bleiben.

Wenn Ninon in der Uni ist, holt mich Jörg oder Sabrina ab. Aber leider bin dann immer so aufgeregt,

dass Sabrina mir mein Halsband kaum um machen kann ( ich pusche gleich los).

Also lässt mir Ninon mein Halsband um und das klappt SUPER.

Jörg und seine Freunde zeigen mir immer das ich keine Angst haben muss.

Ach ja die Geräusche die aus mir rauskommen wie: wenn ich mich freue dann knurre ich fürchterlich,

ich weine Lautstark wie ein Baby und bellen kann ich auch erschreckend.

Einige Geräusche sind nun verboten und einige darf ich weiter machen.

Ich glaube da werde ich und Ninon uns schon einig.

In der kurzen Zeit die ich bei Ninon bin, habe ich schon viel erlebt und das soll ja so bleiben,

das wünsche ich mir von Herzen.

Ich glaube nach diesen vielen HIN und HER darf ich bei Ninon Alt werden.

Ihr könnt euch sicher sein das will ich auch.

Euer Jiminy Hörtnix    

Ps: Ich suche meine Wurfgeschwister und meine Eltern

                                        Eigenes Bild Nr. 234 | butt_nebenseite.jpg

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in