Natürlich darf man keine kleinen Kinder schlagen,daß weiss jeder.

Ausser meine Stieftochter die darf Ihre kleinen Mädchen 7 und 8 Jahre alt ins Gesicht schlagen.

Wie ich darauf komme:

Das ist mir Holger 53 Jahre alt und meiner Frau Regina 53 Jahre alt wiederfahren.Also Oma und Opa von den oben genannten Mädchen unsere Enkelkinder.

Jugentamt Cuxhaven Nein Danke

Meine Enkeltochter Milena ist 8 Jahre alt und meine andere Samira ist 7 Jahre alt.Ihre Mutter ist Seelisch Grausam.Meine Frau und ich haben Milena jedes Wochenende und in den Ferien bei uns zu Hause gehabt.Samira ist nicht so oft bei uns zu Hause.Sie ist mehr ein Mama Kind,wenn Sie sich an Regeln halten soll und Ihr etwas bei uns auf den Keks geht,dann will Sie wieder zu Ihrer Mama .Auch wenn die Kinder nicht bei uns schliefen hat die Oma viel mit den Enkelkindern unternommen Strand, Schwimmen usw.Samira ist Bettnässer und kotet sich manchmal ein.Mit unserer Tochter sprachen wir oft darüber und Sie wollte auch etwas unternehmen wie Sie und Ihr Mann uns erzählten.Aber es passiert nichts,es wird sich nicht gekümmert. In letzter Zeit veränderte sich meine Enkeltochter Milena stark,so das meine Frau sich Sorgen machte und  auch öfter in der Woche zu den Enkelkindern fuhr und mit Ihnen auf den Spielplatz ging oder Hausaufgaben mit Ihnen machte.Um die Situation auch abzuschätzen,was dort so abging.

Am Wochenende wo ich Milena von zu Hause Ihrer Mutter abholte war Milena  so still und sahs zusammengesunken im Auto.Sie war wie ein Schatten,ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll,allein meine Gedanken an dem Tag zurückgeblickt lassen mich jetzt weinen.

Meine Enkeltochter erzählte uns das Sie sehr oft von Ihrer Mutter Geschlagen wird,meistens sehr stark ins Gesicht.Die Mutter,also meine Stieftochterochter muss ich dazusagen ist seit 3 monaten sehr agressiv.Gespräche mit Ihr ergaben kein Ergebniss und unsere Einstellung keine Kinder zu schlagen kennt die Mutter.Meine Stieftochter muss ich dazusagen säuft gerne und ist ein Mensch die sich gut verstellen kann und die schnell ausflippt und agressiv wird.Sobald wir beide Kinder bei uns zu Hause haben macht Sie Party.Komasaufen mindestens 2 Tage ist dann angesagt.Wenn man die Kinder wiederbringt muß man Sie häufig antelefonieren damit Sie überhaubt zu Hause ist wenn wir mit den Kindern zurückkommen.Manchmal ist Sie dann noch breit und die Wohnung sieht aus wie Sau.

 

An diesen Wochenende wo Milena so fertig war ging es nicht mehr,wir mußten etwas unternehmen.Sie vertraut uns doch.Milena hatte Angst vor Ihrer sogenannten Mutter.Sie wollte es eigentlich nicht.Milena hatte Angst das Sie Arger mit Ihrer Mutter bekommt wenn wir das dem Jugendamt erzählen wollen. 

Die Mutter informierten wir voher telefonisch das wir das schlagen nicht mehr dulden und jetzt etwas unternehmen. Am 20.08.2010 schalteten wir deshalb den Notdienst Jugentamt vom Landkreis Cuxhaven ein.Wo uns auch geholfen wurde.Zwei Tage später wollte die Mutter mit Polizei Ihre Tochter holen,wir gaben Sie aber nicht heraus,was wir mit Hilfe des Notdienstes auch hinbekamen.Den Tag darauf waren meine Frau und ich beim Jugendamt Cuxhaven bei Herrn Stenz,wo wir unsere Geschichte erzählten.Wir bekamen für 2 Tage das mündliche Sorgerecht.Dann wurde uns telefoisch von Herrn Stenz mitgeteilt er habe mit der Mutter gesprochen und er sehe keinen Handlungsbedarf alles ist normal und wir sollen der Mutter das Kind wiederbringen.Ohne weitere Erklärung weshalb und wiso.Meine Enkeltochter wurde noch nicht einmal vom Jugendamt oder Psychologen angehört.Laut der Mutter lügt meine Enkeltochter.Vom Ehemann meiner Tochter bekamen wir ein paar nette E-Mails wo wir als Dreckschweine beschimft wurden und schlimmeres was er uns alles antut.

Meine Frau und ich sind am Boden zerstört und wissen nicht was wir machen sollen.

Weiss jemand Rat,dann schreibt mir bitte in Gästebuch

 

395

Kostenlose Homepage von HpS4uDatenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in