Tag 4 - Demontage


Der nächste Morgen brach ins Land. Leider müssen auch wir noch arbeiten und so kam es wie es kommen musste. 2 Stunden vor Sonnenuntergang schnell nochmal mit Sally verabredet und weiter geschraubt und gehämmert. Keine Angst, wir waren sehr vorsichtig.

Leider haben wir an diesem Abend nicht sehr viel geschafft. Die Windschutzscheibe sowie die Heckscheibe konnte wir in schwerer Arbeit unbeschadet ausbauen und einlagern. Danach folgte das Amaturenbrett und diverse Kleinteile.

Allerdings machte uns eine Sache etwas größere Sorgen. Der so genannte "cowl vent", also der Bereich zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe der die Frische Luft für den Innenraum einsog, war innen nicht mehr schön anzusehen. Das Problem, es gibt keine Schrauben die man lösen kann um diesen Bereich zu öffnen. Da hilft es nur noch die Schweißpunkte mit geeignetem Werkzeug zu öffnen und zu hoffen das man das ganze Teil nach dem Schleifen und lackieren wieder in die richtige Form bekommt.
Da wir aber kein passendes Werkzeug haben, beschließen wir, das Problem zu einem späteren Zeitpunkt nocheinmal anzugehen.


Eigenes Bild Nr. 4 | collage.JPG
Kostenlose Homepage von HpS4uDatenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in