Die Männer und ich


Der Macho-Mann

Ich kannte mal nen Macho-Mann

von dem ich Euch berichten kann

denn diesem war ich einst erlegen

da er doch war nur zu verwegen.

Doch schnell wurd ich ihn wieder los

seither fühl ich mich ganz schön groß

und gehe meinen Weg allein

doch ich werd niemals einsam sein.

Denn ich habe daraus gelernt

dass es nicht gut, wenn man entfernt

sich von dem eignen Spiegelbild

da es dann kommt ja allzu wild.

Ich wurd durch diese Sach gescheiter

mein Leben es geht täglich weiter

es schenkt mir Freud und Herzlichkeit

die mir nun Flügel auch verleiht.

Mit diesen flieg ich ganz weit fort

schon bald an einen andren Ort

wo ich empfinde Freude pur

und nicht mehr sehe auf die Uhr.

Denn für mich hält nun meine Zeit

nur Fröhlichkeit und Lust bereit

ich werde viel im Leben lachen

und noch ganz tolle Sachen machen.

Ich brauche keinen Macho-Mann

der mich nur daran hindern kann

im Leben meinen Weg zu gehn

und froh die Zukunft anzusehn.

Nein, ich genieße meine Zeit

und wenn mir Liebe steht bereit

dann werde ich sie mir anschaun

ja, das werd ich mich sicher traun.

Doch auf nen ollen Macho-Mann

ich gut und gern verzichten kann

der soll doch bleiben wo er will

jetzt ist´s genug, nun bin ich still.

 

© Gisela Segieth

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in