Musenkuss

Kommt die Muse angeflogen,

wird der Stuhl heran gezogen

und ich fange an zu schreiben,

da meine Gedanken treiben,

weit, weit fort durch Zeit und Raum,

wo erlebe ich den Traum,

Traum von Freiheit, Traum von Liebe,

deshalb wär' es schön, es bliebe,

immer ruhig um mich rum,

denn das fände ich nicht dumm.

 

Doch heut' ist mir nicht zum Schreiben,

deshalb wird er heut auch bleiben,

leer, wie ich, ohn' Musenkuss

und damit mach' ich nun Schluss.

Copyright Gisela Segieth

 

Eigenes Bild Nr. 76 | mein_schreibplatz_-_klein.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in