Blutige Angelegenheit


Blut


Des "Blutes" gibt es sicher viel

doch dies hat immer auch ein Ziel

die Blutorangen sind gesund

drum landen sie im Magengrund.


Zwei Blutsbrüder, das sind fürwahr

wir beide schon ein ganzes Jahr

da wir uns allzu gut verstehn

und gerne nacheinander sehn.


Der Adel, er hat blaues Blut

doch manchmal bin ich auf der Hut

wenn von ihm wird so viel geschrieben

da längst nicht jeder gut geblieben.


Auch ist doch in der Pflanzenwelt

dem Blut manch Pflänzlein zugesellt

obwohl doch keine Pflanze hat

das rote Blut in seinem Blatt.


Blutrünstig ist so manches Tier

doch fürcht dich nicht, ich bin ja hier

so kann das Tier dir gar nichts tun

du kannst also ganz friedlich ruhn.


Und denkst du an die Liebe fein

so muss das Herz doch blutrot sein

das schlägt in deiner breiten Brust

und dir verschafft so manche Lust.


Die Blutspende, sie hat als Ziel

die Lebensrettung und ganz viel'

gehn deshalb weltweit zu ihr hin

wo auch ich selbst gewesen bin.


So könnt ich noch lang weiter schreiben

doch eines wird ganz sicher bleiben

kein einz'ger Mensch hier auf der Erden

wird ohne Blut jemals mehr werden.


Drum gibt es dieses Blut-Gedicht

komm schau mir ruhig ins Gesicht

sind auch die Wangen jetzt vom Blut

knallrot gefärbt, mir tut es gut.

 

© Gisela Segieth

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in