Die Sause


... und ihre Nachwehen


Ja, so manche große Sause

führt dich ziemlich hart nach Hause

drum bedenke, eh du trinkst

wann du mal zu Boden sinkst.

 

Und dann sicher dir ein Kissen

nur so kannst du für dich wissen

dass, wenn Glück dabei dich lenkt

und das Kissen für dich denkt

nicht so schwer der Kopf wird fallen.


Denn es ist egal doch allen

wie es dir am Morgen geht

wenn dein Junior bei dir steht

zu dir sagt: Du alter Sack

komm, ich nehm dich Huckepack.


Denn du kannst ja selbst nicht laufen

doch, Vater, das kommt vom Saufen

heute trage ich dich rauf

das nehm ich einmal in Kauf.

 

Doch wenn ich besoffen bin

und ich falle auch so hin

dann, das sag ich dir schon heut

es mich ganz besonders freut

wenn du mich einst tragen wirst

doch, nicht dass du dich nun irrst.


Ich wohn nicht wie du im Parterr(e)

wenn ich gehe auf die Schnerr

ich wohn dann im zehnten Stock

damit du dann, alter Bock

auch was hast bei mir vom Tragen

das kann ich dir heut schon sagen!


Deshalb, lieber Freund, mach sacht

und gebe dabei schön Acht

dass dir das nicht mal passiert

denn dann bist du angeschmiert.


Lasse lieber gleich das Saufen

denn dann kannst du auch noch laufen

weißt, wo du zu Hause bist

was du sonst ja doch vergisst.


Und wenn dir mal ist zum Trinken

tu zu Haus darein versinken

auf den guten alten Kissen

die dich sonst ja doch vermissen

so geht’s dir am nächsten Tag

einfach besser ohne Frag.


Darum denke darüber nach

stell dir heute schon die Frag

ob du´s wirklich nötig hast

andernfalls etwas verpasst

und wenn nicht, dann lass es sein

denn dann tut's daheim ein Wein.

 

© Gisela Segieth

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in