Denk an dich


Wer heuer nicht lacht, wer sich heuer nicht freut

sich nur Sorgen sich macht und sich davor scheut

die Schönheit zu sehen, die uns schenkt der Tag

der sicher im Leben sich selbst wenig mag.


Bei mir läuft es anders, drum sag ich dir gern

ich schick dir zur Nacht einen leuchtenden Stern

er soll dich begleiten bei Nacht und bei Tag

und dir nun auch sagen, dass ich dich sehr mag.


Doch mich mag ich auch, denn du bist mir fern

mich selbst aber habe ich immerzu gern

denn mir bin ich nahe und das jede Stund'

drum liebt mich auch's Herzerl und nicht nur der Mund.


Denn Schwüre von Liebe, die nur dieser spricht

daran liebe Leute, ach, glaubet doch nicht

denn reden ist Silber und schweigen ist Gold

deshalb bleibt Euch selber in Liebe stets hold.


Ich rat' es im Guten, möcht', dass Ihr versteht

dem anderen nur bis zur Stirne Ihr seht

doch was sich dahinter auch immer spielt ab

das nimmt nur derjenige selbst mit ins Grab.

 

 © Gisela Segieth

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in