Regenzeit

Die Regenzeit, die Regenzeit,

beschert uns Nässe weit und breit.

Egal wohin mein Auge blickt,

der Himmel jetzt nur Regen schickt.


Mir selbst macht dieses wennig aus,

denn ich brauche ja hier nicht raus.

Ich hab's gemütlich hier und nett,

und wenn ich will, geh ich ins Bett.


Schnapp mir ein Schälchen mit Kakao,

wie jede and're kluge Frau.

Dann pflanz ich mich in Ruhe hin,

denn das erhellt schnell meinen Sinn.


Dazu nehm ich mir gleich ein Buch,

zu lesen hab ich ja genug.

Ich schmökere, solang es geht,

bis Ihr mich später wieder seht.


So geht sehr gut mein Tag herum,

ich finde dieses gar nicht dumm.

Doch morgen, lieber Sonnenschein,

lass mich bitte nicht mehr allein.


Find ich den Regen auch nicht schlecht

so ist er mir nicht täglich recht.

Also, sei nett und komm zurück,

denn du allein fehlst mir zum Glück.

© Gisela Segieth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in