Gute Nacht

Ein langer Tag, er geht dahin

nicht jeder kennt nun seinen Sinn

doch langsam kommen wir zur Ruh

und schließen unsre Augen zu.

 

Zuvor jedoch sag ich: „Gut' Nacht!“

denn anders, ja s' wär doch gelacht

möchte ich nicht von dannen gehn

Ihr werdet sicher mich verstehn.


Horcht bitte mir nur ganz gut zu

denn danach geb' ich für heut Ruh:



Gut' Nacht, liebe Freunde, schlaft alle recht gut.

Der morgige Tag fordert neu Euren Mut.

Ich schick Euch von hier aus nun Traum-Männelein.

Sie sollen heut Nacht ein Begleiter Euch sein.

Ich wünsche Euch Träume, sehr schön und ganz warm.

Und nehm Euch von hier aus recht lieb in den Arm.


Doch nun, liebe Freunde, geh ich zur Ruh

und schließe sehr gerne die Augen schnell zu.

Ich warte auf Träume, sehr schön und ganz bunt

doch was ich auch träume, ich geb's morgen kund.


Gute Nacht!


© Gisela Segieth


Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in