Alleh hopp!

 

Helau, Alaaf und Alleh hopp

die halbe Welt, sie steht nun Kopp

und feiert fröhlich vor sich hin

denn danach steht ihr jetzt der Sinn.


Ihr ist nach feiern und nach lachen

sie möchte jetzt nur Unsinn machen

gerne vergessen was geschieht

wie man es in den Medien sieht.


Die andre Hälfte doch: „Oh weh!“

Ich lieber jetzt von hinten seh'

sie flucht, versteckt sich und sie mault

womit sie alle nur vergrault.


Dabei könnte sie jetzt doch lachen

und auch den ganzen Terz mitmachen

denn ändern tut sie nichts, mit schimpfen

am besten würde man sie impfen.


Ja, impfen mit dem Frohsinn nun

damit die bösen Stimmen ruh'n

schließlich, und das weiß jedes Kind

wir gerade jetzt im Fasching sind.


Wo kurze Zeit der Ernst des Lebens

verschwindet, auch wenn dies vergebens

denn nach dem Fasching, das ist klar

wird wieder all das Böse wahr.


Das Böse, das wir jetzt vergessen

ob in der Pfalz oder in Hessen

es ruht, doch es steht wieder auf

ich nehme dieses jetzt in Kauf.


Denn ändern kann ich es doch nicht

dafür sind andre in der Pflicht

doch diese, das weiß ich genau

die sind auch nach Fasching so schlau.


Zu feiern und uns zu verschweigen

dass sich fortsetzt der ganze Reigen

von Bosheit, Irrsinn und auch Frust

vergiss es, sonst vergeht die Lust.


Die Lust in diesem Land zu bleiben

und auch darüber noch zu schreiben

deshalb geh ich, das find ich schlau

zur Fasend mit ganz viel: „HELAU!“

© Gisela Segieth

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in