Knappenchor Trimmelkam

Obmann

Josef Schumi, Hofweiden 16, 5121 Tarsdorf, Tel.: 062788355, Email: josef.schumi@aon.at

Chorleiter

Jorge Contreras, Salzburg

 

 

Chorleiter 2014 - 2016

Mario Orlando El Fakih Hernández , bei Abwesenheit wird er von Otto Gutjahr vertreten

Vorname:  Mario Orlando
Name: El Fakih Hernández
Wohnort: Salzburg
Beruf: Student
Funktion:Chorleiter: 
Stimme: Alle
Beim Chor seit:  2014 - 2016
Lieblingsgetränk: -
Lieblingsessen: 
Hobbys: -

 

 
 
 
 
Mario Orlando El Fakih Hernández wurde am 15. Juli 1989 in Havanna, Kuba geboren. Er begann im Alter von zehn Jahren sein musikalisches Studium mit der Gitarre an der Elementarschule für Musik "Alejandro García Caturla" in Havanna. Wegen seines Talents und außerordentlicher Fähigkeiten am Klavier bewirkte die Schule zwei Jahre später seine Aufnahmeprüfung für ein Klavierstudium, die er mit ausgezeichnetem Erfolg bestand. Sein offizielles Klavierstudium begann er mit 12 Jahren. Er schloss die Elementarstufe 2004 ab und begann mit dem Studium am Konservatorium für Musik "Amadeo Roldán" in Havanna im mittleren-höheren Niveau, das er 2008 mit dem goldenen Abzeichen beendete. Mario spielte in den wichtigsten Konzertsälen Kubas in Solokonzerten und in Begleitung verschiedener Sinfonieorchester. Zur Feier des Festjahres zum 250 Geburtstags von Wolfgang Amadeus Mozart wurde er als Pianist ausgewählt, um auf der Eröffnung des "Dolores Saals" der Stadt Santiago de Cuba zu spielen. Ebenfalls spielte er im "Ajuntament de Sant Andreu de Llavaneres" in Barcelona und bei dem Festival für Klavier "Enghien" in Paris. In seiner kurzen bisherigen Karriere hat er bisher viele nationale und internationale Preise gewonnen: 2004: Zweiter Preis und ehrenvolle Erwähnung für die beste Interpretation von kubanischer und spanischer Musik im 4. Iberoamerikanischen Wettbewerb in Havanna (IV Concurso Iberoamericano de La Habana). 2005: Ehrenvolle Erwähnung (die einzige, die von der Kommission vergeben wurde) im 17. Internationalen Wettbewerb für Klavier auf Ibiza (XVII Concurso Internacional de Piano). 2005: Zweiter Preis im 1. Internationalen Wettbewerb für Klavier in Maracaibo, Venezuela (1er Concurso Internacional de Piano de Maracaibo). 2006: Erster Preis und gleichzeitiger Preis für die beste Interpretation von costaricanischer Musik im 4. Internationalen Wettbewerb für Klavier "María Clara Cullel" in San José, Costa Rica (IV Concurso Internacional de Piano María Clara Cullel). Derzeit wohnt Hernández in Österreich und studiert Orchesterdirigieren bei Prof. Hans Graf und Chordirigieren bei Prof. Karl Kamper an der Universität Mozarteum Salzburg. Orchestererfahrungen konnte er mit dem Sinfonieorchester der Universität Mozarteum sammeln.
Seit Oktober 2014 ist Mario Leiter des Knappenchor Trimmelkam.
Auch ist Mario Leiter der Musikfreunde Braunau/Simbach, der Chorgemeinschaft Leopoldskron-Moos und des MGV Lamprechtshausen.
Wir sind sehr froh, dass wir Mario gewinnen konnten. Für sein weiteres Studium sowie für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir, der Knappenchor Trimmelkam, ihm alles Gute.
Leider hat uns Mario im Sommer 2016 verlassen. Er hat in Weimar eine Anstellung als Dirigent erhalten. Wir wünschen ihm alle Gute für seinen weiteren Lebensweg.

Erster Tenor

Johann Pabinger, Franz Klampfer, Hubert Benda sen., Otto Gutjahr

Zweiter Tenor

Josef Schmiedlechner, Johann Eberherr, Roman Wanitschka, Ernst Hauser, Dr. Josef Waltl, Herbert Berger, Stefan Huber

Bariton (Erster Baß)

Helmut Schriebl sen.,  Johann Esterbauer, Kilian Widmann, Rudolf Plattner, Konrad(Kurt) Holzmann, Heinrich Pallhuber

Baß (Zweiter Baß)

 Josef Schumi, Heinrich Sam, Adolf Strohmeier, Herbert Rippl,  Gefahrt Franz

Derzeit nicht aktiv: 
Binder Richard, Falco Carmelino, Josef Gigler ist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr beim Chor
Bisherige Obmänner:
Josef Radl
Helmut Schriebl sen.
Josef Schumi
Bisherige Chorleiter:
Bönecken 1954 - 1970
Lackner 1970 - 2004
Otto Gutjahr 2004 - 2014
Mario El Fakih, seit 2014 - 2016
Jorge Contreras, seit 2016
Kostenlose Homepage von HpS4u Datenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in