Der Knappenchor Trimmelkam ist ein vierstimmiger Männerchor mit einem ersten und einem zweiten Tenor, einem ersten und einem zweiten Bass.

Das Gründungsjahr ist 1954.

Die Uniform:

Der Knappenchor trägt als Tracht den Bergkittel.

Die 29 goldenen Knöpfe symbolisieren die 29 Lebensjahre der heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute. Die oberen drei Knöpfe werden offen getragen.

Diese goldenen Knöpfe sollen die Sonne darstellen.

Am vorderen linken und rechten Kragen findet man das Bermannswappen, gekreuztes Schlägel und Eisen.

An den Oberärmeln befinden sich die Bergmannswappen zwischen zwei Samtstreifen, die unten von einem halbrund geschnittenen Stück beendet werden. An diesem befinden sich die sogenannten Zopfborten. Diese waren früher Reservedochte für Öllampen. Am linken Unterarm befindet sich das Zeichen des Sakog.

Die Pellarine schützte ursprünglich vor nassen Schutt. Die schirmähnliche Form sorgte dafür, dass das Wasser abtropfen konnte und so nicht in die Bekleidung eindrang.

Die Schachtmütze wird als Kopfbedeckung getragen.

Unter dem Bergkittel trägt der Sänger ein weißes Hemd und eine schwarze Krawatte mit einer goldenen Lyra.

Eine schwarze Hose, schwarze Socken und schwarze Schuhe kompletieren die Tracht des Sängers.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Knappenchor hat die Aufgabe übernommen, Veranstaltungen musikalisch zu umrahmen, wie Barbarafeier, Adventsingen, Muttertagsfeier, Früjahrskonzert und ein Weihnachtskonzert in der Kirche in Riedersbach, dass immer am letzten Samstag vor dem heiligen Abend stattfindet.

Als traurige Pflicht nehmen wir an Begräbnissen ehemaliger Bergleute und Mitglieder des Chores teil.

Im  Jahr 2007 ist unser letztes Gründungsmitglied, Hr. Josef Stockhammer verstorben, 2010 unser Erhrenobmann Josef Radl, der den Chor lange als Obmann vorstand, sowie unser langjähriger Sänger Michael Schumsky.

Wir werden alle Verstorbene stehts in Erinnerung halten.

Höhepunkt ist auch jedes Jahr unser Chorausflug.

Auchfahren wir jedes Jahr zum Hütten- und Bergbautag mit dem Bergknappenclub und der Bergknappenkapelle Trimmelkam.

Die meisten Ausrückungen haben wir jedoch in der Adventzeit. Ein wichtiger Termin ist die Barbarafeier, die um den Samstag der Heiligen Barbara - 4. Dezember - gefeiert wird. Mit einem Platzkonzert der Bergknappenkapelle ab 14:30 Uhr beim Gasthaus Bergmann wird begonnen. Anschließend Aufstellung und Festzug zur Bergmannskirche Riedersbach, wo die Bergknappenmesse stattfindet. Diese wird vom Chor mitgestaltet. In diesem Jahr werden wieder Lieder aus der Bleiberger Knappenmesse gesungen. In Trimmelkam ist dann Aufstellung vor dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der SAKOG. Beim Bergmannsdenkmal wird ein Kranz niedergelegt und den verstorbenen Bergkameraden sowie den verstorbenen Mitgliedern des Bergknappenclubs, der Bergknappenkapelle und des Knappenchores gedacht. Im Casino Trimmelkam findet anschließend der Dämmerschoppen statt. Im Jahr 2009 wurde erstmals wieder der Ledersprung durchgeführt. Der Chor und die Bergleute sangen "Der Bergmannsstand sei hoch geehret". Musikalisch wurde dieser von der Bergknappenkapelle umrahmt.

Der Knappenchor besteht zur Zeit aus 25 Mitgliedern.

Mario El Fakih aus Kuba hat Otto Gutjahr als Chorleiter abgelöst.

Otto Gutjahr war von 2004 bis 2014 unser Chorleiter.

Von 2014 bis 2016 Mario El Fakih.

Seit 2016 ist Jorge Contreras aus Santiago de Chile unser Chorleiter. Er studiert in Salzburg.

Obmann ist derzeit Josef Schumi. Nähere Info unter VORSTAND.

Früher setzte sich der Chor fast ausschließlich aus Bergleuten zusammen. Aber damals waren auch schon Sänger beim Chor, die nicht im Bergbau arbeiteten.

Wir freuen uns heute über jeden Neuzugang.

Derzeit arbeiten wir stark mit dem Männergesangsverein Lamprechtshausen zusammen.

Einige Sänger singen ein beiden Chören.

Auch treten wir gemeinsam auf, auch der jährliche Ausflug wird miteinander gemacht.

Chorprobe ist jeweils am Donnerstag ab 19.00 Uhr im Gewerkschaftsheim in Riedersbach und dauert ca. 2 Stunden.

Eigenes Bild Nr. 1 | knappenchor_2008b.jpg

Knappenchor 2008 - von links

Benda Hubert sen, Gutjahr Otto, Schriebl Helmut jun., Radl Josef, Benda Hubert jun., Wanitschka Roman, Hauser Ernst, Eberherr Johann, Berger Herbert, Esterbauer Johann, Gigler Josef, Schriebel Helmut sen., Falco Carmelino, Sam Heinz(nicht mehr am Bild)

vorne im Rollstuhl: Schumski Michael,

hinten: Stromaier Adolf, Hasler Georg, Schumi Josef

Kostenlose Homepage von HpS4u Datenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in