In Memorian an unserer

 Autor und Regisseur

Andreas"OPAL"Robatscher

Eigenes Bild Nr. 1

 

Andreas „OPAL“ Robatscher wurde am 26.Juli 1953 geboren und lebte als freier Regisseur, Autor und Schauspieler in Bozen (Südtirol).

Er war nicht nur in Südtirol wegen seiner eigenartigen originellen Inszenierungen bekannt. Er hatte mit zahlreichen Theatergruppen, vom Kindertheater bis hin zum Kabarett mit Erfolg gearbeitet.

Gerne brachte er selbstgeschriebene Theaterstücke auf die Bühne welche er seinen Schauspielern auf den Leib schrieb.

Er absolvierte das Konservatorium " Claudio Monteverdi " in Bozen und die Folkwangschule, Kunsthochschule für Theater, Musik, Tanz und Malerei in Essen - Werden.

Lange war er als Musiklehrer in Südtirol tätig, bis er den späteren Entschluss fasste  im Theater als freier Regisseur, Autor und Schauspieler zu arbeiten.

Langjährige Mitarbeit in der Gruppe Dekadenz Brixen, Carambolage , VBB , Volksbühne Bozen , Mitgründer des Kindertheaters „Theater im Hof“ (Bozen). Ein grosser Erfolg war seine Inszenierung „Scarpette rosse“ die sogar in New York im Rahmen eines Festivals lobenswert ernannt und ausgezeichnet wurde. Letzlich wurde auch eine seiner Inszenierungen " Nebensache " in Bregenz erfolgreich gespielt, und von der Presse als äusserst sehenswert gelobt. Mit seiner neuen Gruppe "Comedy Dementia Tyrolensis" hatte er sämtliche Lokale und Gasthäuser mit seinen selbstverfassten Kabaretts, das letzte war "Die Ehre der Ötzis", bespielt. 

Leider verstarb unser lieber OPAL am 13.Oktober 2008

 ganz plötzlich durch einen Herz-Kreislaufstillstand

während den Proben in Eppan.

OPAL du wirst uns fehlen....

...aber wir machen in deinem Sinne weiter.

Kostenlose Homepage von HpS4u
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in