Hallo,

wie ich schon auf der Seite geschrieben habe, möchte ich gerne Kunstgeschichte studieren und kein Ziel wird ohne einen langen Weg erreicht. Ich will nun immer mal wieder meine kleinen und auch größeren Schritte auf dem Weg dorthin, hier niederschreiben.

Im August 2006 nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und bewarb mich in einer der größten Galerien in Deutschland, nie hätte ich gedacht, dass ich auf irgendeine Resonanz treffen würde, aber ich tat es und somit wurde ich zu einen Bewerbungsgespräch eingeladen. Ich kann nicht sagen, dass ich nicht nervös war, ich war richtig nervös - die Angst was falsches zu sagen, was falsches zu machen oder mich einfach nur übermäßig dumm anzustellen, ließ sich einfach nicht abstellen. Alle sagten zu mir, dass das doch schon ein sehr großer Schritt wäre, niemand hatte mit einer Einladung gerechnet, am wenigstens ich. Also auf ins Atlantic-Hotel, ein Fakt der meine Nervösität nicht wirklich minderte :-) !

Im Hotel angekommen, begegnete ich drei sehr netten, offenen Menschen, welche mir eine Chance geben wollten, welche von meiner Bewerbung schon überzeugt waren und Menschen, die sich nicht davon abschrecken liessen, dass ich noch keinerlei Erfahrungen hatte. Dies gab mir ein etwas sichereres Gefühl. Selten hatte ich eine so große Sympahtie meinerseits gleich in den ersten Minuten gespürt. Das Gespräch verlief gut, selbst meine "dumme" Frage sorgte für einen Lacher und  traf auf Verständnis und wurde mir prompt beantwortet.

Nun begannen Tage des Hoffen und Bangens, aber was wollte ich den mehr, ich wurde wenigstens eingeladen. Nach mehreren freundlichen Telefonaten, wurde mir dann mitgeteilt, dass ich diesen Job nicht bekommen habe, da sich dort auch jemand beworben hatte, der mehrere Jahre Erfahrung hatte, ich aber unter den letzten beiden gewesen wäre. Auch wenn nichts aus diesen Job geworden ist, habe ich ein wenig mehr Selbstvertrauen bekommen, da ich ja schon unter den letzten zweien war und mir eine Chance gegeben wurde nebenbei zu helfen und einige Erfahrungen zu sammeln. Was wollte ich mehr, ich wollte und will lernen von den Menschen, die schon ihre Erfahrungen haben. Also für mich die beste Chance - ich will sie nutzen.

Im Oktober wurde die Galerie dann eröffnet: Lindenberg & more! Meine erste Chance die Galerie kennen zu lernen und zu schauen, wie eine Eröffnungsvernissage abläuft. Nervös wie immer habe ich mich auf den Weg gemacht! Aber nach und nach fiel die Anspannung von mir ab, ich war umgeben von drei sehr netten Menschen, die mir mit Rat zu Seite standen und jede meiner Fragen bereitwillig beantworteten und dafür bin ich dankbar. Der Star des Abends erschien und jeder von uns befand sich im Stress, für mich aber sehr scöner Stress, denn ich hatte Spaß, richtigen Spaß mit einer Menge positivem Stress. Der Abend war wirklich schön. Eine nette Begrüßung vom Star höchstpersönlich und ein paar Worte brachten kurzzeitig die Nervosität zurück, die aber schnell verflog, da man sich mit anderen Dingen beschäftigen musste. Aber nochmal: ES WAR SPAß PUR!!!! Ich hoffe, dass ich noch öfter die Chance haben werde, dort zu helfen und noch mehr zu erfahren.

Ich habe im Internet einige Artikel zu dem Abend gefunden und will sie hier auflisten, vielleicht schaut ihr ja mal rein:

http://www.udo-lindenberg.de/_udo_lindenberg_more_in_der_europa_passage.16202.htm

http://www.glaubeaktuell.net/portal/nachrichten/nachricht.php?useSpr=&IDD=1160801869&IDDParent=1067271147&IDDTyp=&IDDPExtra=&IDDTExtra=&IDB=1&Aktuell=0

http://www.mopo.de/2006/20061014/hamburg/szene/ein_echter_udo_fuer_18000_euro.html 

http://www.abendblatt.de/daten/2006/10/14/624537.html

Viel Spaß beim Lesen, auf Hamburg1.de ist im Videoarchiv auch ein Beitrag abgespeichert vom 13.10.2006, Nachrichten mit einem kurzen Beitrag der Eröffnung!!!!

LaughingAnfang Dezember 2006 - Vernissage mit James Rizzi -

Smile21. Dezember 2006 - Zulassung zum Studium!!!!

  openminded
Über mich
Erste Schritte
Zeichnungen
Bilder
Meine Gehversuche
Bücher - die Liebsten
Bibliothek
Serien
Filme (less known)
Zitate und Sprüche
Impressum
Gästebuch
Kontakt
Kostenlose Homepage von HpS4u Datenschutz
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der/die Autor/in